18. Juli 2017

Doris Sintenis feiert 25-jährige Betriebszugehörigkeit

Wir gratulieren Doris Sintenis ganz herzlich zur 25-jährigen Betriebszugehörigkeit. Sie ist seit 1992 bei der Singer Ingenieur Consult GmbH (ehemals Ingenieurbüro für Tragwerksplanung – Singer + Spindler) und seit 2009 Prokuristin. Wir bedanken uns für Ihre Zuverlässigkeit und Ihren unermüdlichen Einsatz für die Singer Ingenieur Consult GmbH!

20170713_084305

Vinzenz Singer, Doris Sintenis, Brigitte Dörfler (Betriebsrätin)

29. Juni 2017

Abenteuerspielplatz Meranierring in Bayreuth feiert 40-jähriges Jubiläum

Bild 1_40_Jahre

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe (Bildmitte), Dipl.-Ing. (FH) Vinzenz Singer (links)

 

Bild 2_40_Jahre

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe (Bildmitte) und Herr Vinzenz Singer (rechts) beim Rundgang über den Abenteuerspielplatz

 

Bereits 1995 hat die Singer Ingenieur Consult GmbH (damals Singer + Spindler GbR) die Patenschaft für den Abenteuerspielplatz Meranierring übernommen.

Im Zusammenhang mit der Einweihung unserer Firmenzentrale in Bayreuth 1995 unterstützten wir den Ausbau des Abenteuerspielplatzes maßgeblich.

Im Laufe der weiteren Jahre erfolgte die Anschaffung eines Bodentrampolins und diverser Klettergerüste.

Wir hoffen, dass die positive Entwicklung des Abenteuerspielplatzes in den nächsten Jahren ihre Fortsetzung finden wird. Größere Vorhaben sind unter anderem die Errichtung eines massiven Gebäudes für Sozial-und Aufenthaltsräume.

Den Kindern und ihren Betreuern weiterhin viel Spaß mit der tollen Einrichtung - Abenteuerspielplatz Meranierring

21. Juni 2017

25 Jahre Betriebsjubiläum

Anja 25 Jahre SIC

Unsere Niederlassungsleiterin Anja Liebenwald-Zetzmann feiert ihr 25-jähriges Betriebsjubiläum.

Wir bedanken uns bei ihr für ihre Zuverlässigkeit und ihr Engagement in den vielen Jahren und hoffen auf eine weitere gute und lange Zusammenarbeit.

1. Juni 2017

Udo Scherrer feiert 10-Jähriges

Udo Scherrer_10-Jähriges

Herr Udo Scherrer, der Pionier unserer Haustechnikabteilung, feiert heute seine 10-Jährige Betriebszugehörigkeit.

Herr Singer und Frau Liebenwald-Zetzmann bedanken sich bei Herrn Scherrer für die gute Zusammenarbeit.

Wir wünschen ihm Gesundheit und weiter viel Freude bei der Arbeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

“Joachim-Kurbasik-Preis” zur Nachwuchsförderung junger Ingenieure/Innen

Am 18.05.2017 wurde nunmehr zum dritten Male an der Hochschule Coburg der” Joachim-Kurbasik-Preis” übergeben, der für herausragende Leistungen unter den Studenten des Studienganges “Bauingenieurwesen” ausgelobt wird.

Herr Prof. Kurbasik war den Stiftern als Professor und Mentor über all die Jahre freundschaftlich verbunden.

P1010086 _Joachim-Kurbasik-Preisverleihung_2017

Die Preisträger mit den Stiftern des JBK-Preises (rechts außen Vinzenz Singer) sowie den betreuenden Professoren

Nochmals herzlichen Glückwunsch an die diesjährigen Gewinner des “Joachim-Kurbasik-Preises”  verbunden mit den besten Wünschen für Ihre berufliche Zunkunft

Dipl.-Ing. (FH) Vinzenz Singer

 

 

 

6. April 2017

Fertigstellung Brunnenstraße Zwickau

Seit 2010 haben wir die Baumaßnahme geplant und dabei die Leistungsphasen 1-7 erbracht. Im Jahr 2016 erfolgte die Bauausführung mit einer Bauzeit von 8 Monaten. Die durch die SIC GmbH überwacht wurde.

Die Ausbaulänge betrug ca. 380 m in drei Bauabschnitten, die Baukosten beliefen sich auf ca. 750.000,00 €.

Die Planung und Überwachung beinhaltete die Bereiche Verkehrsanlagen (Straße, Parkplätze, Pflanzfläche und Fußwege) und die Ingenieurbauten (Trinkwasser- und Abwasserleitungen, teilweise Inlinersanierung).

Wir bedanken uns bei unseren Auftraggebern „Stadt Zwickau“ und „Wasserwerke Zwickau“ für die konstruktive und gute Zusammenarbeit und hoffen auf weitere gute gemeinsame Projekte.

Zwickau, Brunnenstraße 02      Zwickau, Brunnenstraße 01

9. November 2016

unser 3D-Laserscanner

Mit unserem neuen 3D-Laserscanner vereinfacht sich die Bestandsaufnahme von Objekten auf einen Knopfdruck.

Mit der 3D-Lasertechnik lassen sich alle sichtbaren Objekte mittels Lasermessung aufnehmen und zu einer Punktwolke zusammenfügen.

Das Ergebnis ist ein 3D-Modell, über welches sich Grundrisse und Gebäudeschnitte ableiten lassen und alle aufgenommen Objekte maßstabsgetreu herausgemessen werden können.

Die Möglichkeiten reichen von der Bestandsaufnahme, über Volumen und Flächenberechnung nebst Analyse bis zur Architekturplanung.
Auch die Erstellung von BIM – und IFC-fähigen 3D-Modellen ist möglich.

Schauen Sie sich hierzu auch unsere Referenzen an.

21. Juli 2015

Gratulation – 10-jährige Betriebszugehörigkeit

Ernst Schäfer feiert sein 10-jähriges Betriebsjubiläum. Herr Hopfengärtner bedankt sich bei Herrn Schäfer für die gute und tatkräftige Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Wir wünschen Herrn Schäfer stets beste Gesundheit und viel Freude im weiteren Berufsleben.

Jubiläum Ernst Schäfer

25. Juni 2015

Doppel-Jubiläum

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH. Im Juni feiern gleich unserer zwei Mitarbeiter ihr 10-jähriges Firmenjubiläum. Wir gratulieren Silvia Pietryga und Harald Zeußel ganz herzlich und danken für die treue Zusammenarbeit.

P1030225 _ VERÄNDERT

 

Herzlichen Glückwunsch zu 20-jähriger Betriebszugehörigkeit

Uwe Schrepel feiert sein 20-jähriges Betriebsjubiläum. Wir danken Uwe Schrepel für seine Zuverlässigkeit und sein Engagement in den letzten Jahren und hoffen auf eine weitere gute und lange Zusammenarbeit.

2015-03-16_-_10-20-18 _ VERÄNDERTEs gratulieren Frau Sintenis, Frau Liebenwald-Zetzmann und Herr Singer.

28. Mai 2015

Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz – Herzlichen Glückwunsch

Mit Erfolg hat unser Mitarbeiter Dipl.-Ing. (FH) Torsten Müller die Fachfortbildung “Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz” am Europäischen Institut für postgraduale Bildung GmbH (EIPOS) in Dresden besucht.

Welche Folgen nicht funktionierende sicherheitstechnische Anlagen mit sich bringen, zeigt sich aktuell nicht nur am zukünftigen Flughafen Berlin. Auch Großbrände wie am Düsseldorfer Flughafen oder in der Anna-Amalia-Bibliothek (Weimar) verdeutlichen, welche katastrophalen Auswirkungen brandschutztechnisch mangelhafte Leitungsanlagen haben können.

Versorgungsingenieure müssen darum auf dem Gebiet des vorbeugenden Brandschutzes die Schnittstellen in ihrer ganzen Komplexität kennen und dürfen im Veränderungsmarathon der Bauvorschriften nicht den Anschluss und Überblick verlieren.

Torsten Müller Lehrgang